Der Geschichtenanfang der Woche: Oma macht Rabatz

Eigentlich hatte Karim seine Oma immer nur als sanftmütige, gütige Frau gekannt. Aber als er dabei war, wie sie einen Brief aus dem Postkasten holte, ihn mit zitternder Hand aufmachte und ihr schließlich Tränen aus den Augen kullerten, während ihre Lippen bebten, ahnte er schon, dass dieser Tag nicht wie all die anderen sein würde, die er in diesem Sommer bei Oma verbrachte.

Ungläubig staunend, wie viel Energie (und auch Zorn) in der alten Dame steckte, sah er ihr nach, wie sie zur Garage stapfte, ihre klappriges Auto halsbrecherisch aus der Einfahrt steuerte und – deutlich langsamer – nach einer Stunde wiederkam. Sie hatte sich gewandelt: Statt böse dreinzuschauen, hatte sie ein richtiges Siegerlächeln aufgesetzt.

Was denkt ihr – was hat Oma unternommen und was könnte in dem Brief gestanden haben?

Hört den Geschichten-Anfang der Woche auch auf itunes:

https://itunes.apple.com/de/podcast/der-geschichten-anfang-der-woche/id1291387251?mt=2

… oder bei soundcloud.

Foto: CCO, © Free-Photos / pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.