Der Geschichtenanfang der Woche: Unsere Wiese hat einen neuen Bewohner.

Es war eine ruhige, sternenklare Nacht gewesen. Nun lag dichter Morgennebel wie eine fluffige Decke über der Obstwiese. Nichts rührte sich, als sich die ersten Sonnenstrahlen mühten, den Nebel zu durchdringen. Es war auffallend still. Denn eigentlich begannen um diese Zeit die Geräusche einzusetzen, die verkündeten, dass die Bewohner der Wiese allmählich erwachten und ihrem Tagwerk nachgingen. Aber heute war das Einzige, das sich regte, ein kleines Wesen, das gerade gähnend die Erdhöhle unter dem alten Birnbaum verließ.

Was denkt ihr – wer ist auf der Obstwiese neu eingezogen?

Hört den Geschichten-Anfang der Woche auch auf itunes:

https://itunes.apple.com/de/podcast/der-geschichten-anfang-der-woche/id1291387251?mt=2

… oder bei soundcloud.

Bild CC0 © 8moments / pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.