Deine Mimik und Gestik erzählen Geschichten!

Wenn Du eine Geschichte erzählst, dann sind Deine Zuhörer nicht nur Hörende, sondern eigentlich „Zuschauer“. Denn sie verfolgen, was und wie Du erzählst, gespannt mit ihren Augen. Trau Dich also und lass Deinen ganzen Körper miterzählen.

Leg einen Finger an die Lippen, wenn es in der Geschichte plötzlich leise wird. Reiße die Augen auf, wenn sich Dein Geschichtenheld erschreckt. Pfeife, wenn eine Figur in Deiner Geschichte gerade auch pfeift. Zeige, wie groß der Riese ist oder wie winzig der Zwerg. So wird die von Dir erzählte Geschichte zum Wow-Erlebnis für alle Zuhörer!

Bild © contrastwerkstatt / fotolia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.